WAIDGERECHTE JAGD

BLOG

Was bedeutet Waidgerechte Jagd? Wie wird sie in der Praxis gelebt? Wo gibt es Konflikte? Auf diesem Blog haben Gastautoren die Möglichkeit, Beiträge zu veröffentlichen, die mit den 12 Leitsätzen der Waidgerechten Jagd zusammenhängen. Wenn auch Sie Gastautor werden möchten und als Botschafter der Waidgerechten Jagd einen Beitrag veröffentlichen möchten, dann schreiben Sie uns eine Nachricht.
>> Gastautor werden

30. September 2020

ASP – Was kommt auf die Jägerschaft zu?

Jetzt hat sie auch uns erreicht – die Afrikanische Schweinepest. Viele werden gehofft haben, dass Deutschland von dieser Seuche verschont bleibt. Doch trotz vieler Vorsichtsmaßnahmen ist […]
24. September 2020

Reduktion – ein schwieriges Geschäft

Es gibt wohl kaum einen Jäger, der sich nicht über guten Anblick bei Pirsch oder Ansitz freut. Für Jägerinnen und Jäger wird der Reviergang erst dann […]
3. August 2020

Störungen im Revier – wie damit umgehen?

Wenn der Jäger/die Jägerin ins Revier fährt, möchte er die Natur am liebsten ganz für sich haben. Häufig eine schöne Illusion in unserer bevölkerungsreichen Landschaft. Je […]
26. März 2020

Jagdzeiten: Nicht alles mitmachen

Für die alten Jäger begann früher das Jagdjahr mit dem 16. Mai. An diesem Datum ging früher die Jagd auf den Rehbock auf. In den neuen […]
18. März 2020

Wieviel Technik braucht die Jagd?

Auch wenn manche Jäger so tun, als würden sie lediglich mit der Keule bewaffnet auf Beutezug gehen, an den Errungenschaften der Technik kommt kaum einer vorbei. […]
19. Februar 2020

Der böse Geist

Editorial von Heiko Hornung, Chefredaktion der Zeitschrift WILD & HUND: Gute Jagd nimmt Rücksicht Er versteckt sich hinter scheinbar harmlosen Floskeln und Begriffen wie „Wald vor […]
12. Februar 2020

Auslandsjagd und Naturschutz

Die PIRSCH hat in der jagdfreien Zeit mit Berufsjäger-Legende Ronnie „Omaruru“ Rowland ein Gespräch über Afrika, die Auslandsjagd und das Erongo-Verzeichnis geführt. Das Jagd-Gen wurde Ihnen […]
20. Januar 2020

Jagende Geistliche – Waidmannsheil, Herr Pfarrer!

Aus Romanen kennen wir das Bild des  jagenden Gottesdieners, zum Beispiel in Conrad F. Meyers Novelle „Der Schuss von der Kanzel“. Doch wie ist es im wahren […]
14. Januar 2020

Jagdkameraden auf vier Läufen

„Jagd ohne Hund ist Schund“ – besser als mit diesem Sprichwort lässt sich die Bedeutung von ausgebildeten Hunden für die Jagd nicht auf den Punkt bringen. […]
7. Januar 2020

Klimawandel klaut den Schnee

Klimawandel, Waldsterben, CO2-Bilanz – diese Schlagworte beherrschen zur Zeit die öffentliche Diskussion. Was den Wald betrifft, wird von forstlicher Seite mit großer Vehemenz eine radikale Reduzierung […]

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung